Glut

Alice tastet nach ihrem Handy. 2:15 Uhr. Sie wirft einen Blick zur Seite. S, schlafend. Ein Rücken jetzt, bläulich weiß, Nachtlicht-farben, sich hebend und senkend im gleichen Rhythmus wie das Kommen und Gehen der Gedanken in Alices Kopf, die, hellwach kreisend, Minuten zu dehnen drohen bis zum Tag, ein Tag im Leben eines Kreises, einer Stunde, einer… Weiterlesen Glut

Am Hang

Klatschnass betritt Alice den Flur. Kleine Pfützen bilden sich auf dem Boden, als sie den Schirm ausschüttelt, als sie Jacke und Schuhe abschüttelt wie den Regen, ab-regnend und Regen-ablegend. Sie hält inne und horcht. Im Innern der Wohnung rührt sich etwas. S, zu Hause. Die Garderobe ist übervoll. Mäntel, Mützen, Schals... Winter-Souvenirs. Aufgetragen, abgetragen und… Weiterlesen Am Hang

Hunger und Heim·weh

„Wir haben sie!“, jubelt Feh und fällt Alice um den Hals. „Die Wohnung, wir haben sie!“ Wir? „Du meinst Aladin?“, fragt Alice, und es klingt eigentlich eher wie eine Feststellung. „Eine Wohnung für Aladin?“ Da hört Feh auf zu jubeln. Verlegen löst sie die Umarmung. „Und für mich“, sagt sie dann und beißt sich auf… Weiterlesen Hunger und Heim·weh

auf·gehoben

Als Alice am Samstag aufwacht, duftet es nach Eiern und Pfannkuchen. Sie schlüpft aus dem Bett und läuft im Schlafanzug in die Küche. S steht am Herd. Alice umarmt ihn stürmisch. „Was ist denn mit dir los?“, fragt S belustigt und macht sich los. Alice tanzt um ihn herum. „Ich bin so ganz und gar… Weiterlesen auf·gehoben

Tests

Frühling. Ein lachendes Kind im Park – Stich. Ein fürsorglicher Vater auf dem Spielplatz – Stich. Eine Schwangere in der U-Bahn – fremd. Eine Mutter mit Kinderwagen – fremd. Dein eigenes Ich – fremd. „Und was suchst du, S?“ fragt Alice einmal. - “Die große Liebe natürlich.“ Er lacht. Aber es ist nur ein halber… Weiterlesen Tests

Spuren

Eisige Kälte durchströmt Alice. Sie schnappt nach Luft. Wasser rinnt über ihre Beine. „Besser?“, fragt Riff Raff. Er löst die Eispackung von ihrer Haut. Sie schwimmt. Zu Hause vor dem Spiegel. Mit den Händen fährt sie über gespannte Haut. Das gibt Spuren, hört sie ihn sagen. Blau, gelb, violett. Noch warm. Eine Verhärtung in der… Weiterlesen Spuren

Im Nest

Sie haben sich ein Nest aus Decken gebaut. Jetzt malen sie Rauchkringel in die Luft. Alice tippt ein weiteres Wort in den Laptop, nur um es gleich wieder zu verwerfen. Sie fragt sich, an was sich die Menschen festhalten, wenn es keine Zigarette ist. Und wie sich die Menschen selbst zusammenhalten, wenn nicht mit Sätzen,… Weiterlesen Im Nest